Jugendverkehrsschule

Nicht wegzudenken aus dem schulischen Miteinander der Grundschulen ist die Jugendverkehrsschule. In mehrtägigen praktischen Übungen werden alle Schüler der vierten Klassen im Landkreis auf die abschließende Fahrradprüfung vorbereitet. Meist fahren die zuständigen Beamten die Schulen direkt an oder laden sie zu zentralen Übungsstätten wie z.B. dem Sportzentrum ein.Die Wartung, Ersatz- und Neuanschaffung der Fahrräder und des Transportfahrzeugs, sowie die weitere materielle Ausstattung obliegt seit jeher der Kreisverkehrswacht.

Wir kümmern uns aber auch für die Bewirtung sowie die Fahrtkostenerstattung der an den Organisationstreffen aller beteiligten Lehrkräfte.

Nicht zuletzt bekommt jedes Kind, das die Jugendverkehrsschule erfolgreich durchlaufen hat als Anerkennung ein Klickarmband. Wir wollen damit auch einen Beitrag zum Thema „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ leisten.